Gestern mal wieder

Moderator: vtmue

Antworten
Benutzeravatar
Pfälzer/Jürgen Hahn
Beiträge: 823
Registriert: 01.10.2006 14:22

Gestern mal wieder

Beitrag von Pfälzer/Jürgen Hahn » 19.08.2008 19:55

auf dem Acker kontrolliert worden.

War auf absoluten Schrottäckern, um meinen neuen Tesoro zu testen. Dort gibt es fast nur Müll. Aber den in Unmengen. So lernt man seinen Detektor gut kennen.

Plötzlich kam eine junge und hübsche Frau von hinten zu mir gelaufen und stellte sich als Frau ............ vom Landesamt für Denkmalpflege vor. Nach Rücksprache mit dem Amt, sollte sie nach meinem Namen fragen.

Die Fragen nach einer Grabungsgenehmigung (die war wirklich unnötig) und nach meinem Namen waren schnell abgehandelt. Nachdem ich meinen Namen genannt hatte, verabschiedete sie sich wieder, ging zu ihrem Auto und fuhr weg.

Ich möchte mich hiermit bei der netten Frau .........., deren Namen ich hier selbstverständlich nicht nennen werde, entschuldigen - wegen meiner - nennen wir es Unfreundlichkeit.
Ich hatte einfach einen Sch.....tag.

Eigentlich bin ich sehr gesprächig.
Beim nächsten Mal vielleicht. :wink:

Aber etwas gab mir zu denken: Wie verantwortungslos kann man beim Amt für Denkmalpflege eigentlich sein und eine Frau alleine, auf einen Acker, zu einem Sondler schicken. :twisted:
Es soll ja nicht nur nette Menschen unter den Feldbegehern geben und dann.....................?

Und noch ein Tipp von einem Ex-Soldaten:
"Gehen Sie zukünftig bitte auf Menschen, die Sie nicht kennen, von vorne zu". Ansonsten kann so etwas mal schnell ins Auge gehen.

Benutzeravatar
vtmue
Beiträge: 94
Registriert: 20.07.2008 10:39
Wohnort: Freiburg

Beitrag von vtmue » 19.08.2008 20:18

Hallo Juergen,

'Hut ab' fuer Deine Selbstkritik. Jeder hat mal einen schlechten Tag, aber nicht jeder kann das und das eigene Fehlverhalten sich (und anderen) auch eingestehen.

Die Frau hatte auf jeden Fall Mut. Prinzipiell war die Frage ja auch richtig, oder? Mach' doch einen Termin mit ihr und praesentiere Dein wahres ich ;-)
Wie heisst es so schoen - man trifft sich immer zweimal im Leben...

Denn so wie ich Deinen post lese, sollte Sie Dich und "uns" Sondler vielleicht "so" nicht in Erinnerung behalten. Sonst schickt sie das naechste Mal eher die Freunde und Helfer anstatt selbst zu fragen.

Oder meinst Du wirklich die liest das hier?

Viele Gruesse
vtmue

Benutzeravatar
Pfälzer/Jürgen Hahn
Beiträge: 823
Registriert: 01.10.2006 14:22

Beitrag von Pfälzer/Jürgen Hahn » 19.08.2008 20:32

Oder meinst Du wirklich die liest das hier?
Sie oder ihr Referatsleiter werden das schon lesen. :wink:
Sonst schickt sie das naechste Mal eher die Freunde und Helfer anstatt selbst zu fragen
Hatte ich auch schon. Aber die kommen wenigstens zu ZWEIT. :!:

Lojoer
Beiträge: 619
Registriert: 16.10.2005 20:31
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lojoer » 20.08.2008 07:10

Hallo Jürgen,
also ich würde die Gelegenheit auch beim Schopfe packen und mit der Frau mal einen Termin für ein Gespräch ausmachen. So schnell bekommt man in BW ja nicht jemand vom Amt vor die Flinte (äh, Sonde).
Gruß Jörg
Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Pfälzer/Jürgen Hahn
Beiträge: 823
Registriert: 01.10.2006 14:22

Beitrag von Pfälzer/Jürgen Hahn » 20.08.2008 07:25

:) Nett gemeint Leute.

Aber hier unten nutzen nur Gespräche etwas, welche mit den Referatsleitern durchgeführt werden.
Die nette Frau würde eher in Schwierigkeiten geraten. Und das will ich auf keinem Fall.

Mir wurde von Biel eine Stelle zugewiesen an welche ich melden soll.
Das mache ich auch und gut.

Lojoer
Beiträge: 619
Registriert: 16.10.2005 20:31
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lojoer » 20.08.2008 22:44

Pfälzer/Jürgen Hahn hat geschrieben::)
Mir wurde von Biel eine Stelle zugewiesen an welche ich melden soll.
Das mache ich auch und gut.
Wie, wann, was??
Habe ich gar nicht mitbekommen. Wann hab ich das verpasst????
Gruß Jörg
Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Pfälzer/Jürgen Hahn
Beiträge: 823
Registriert: 01.10.2006 14:22

Beitrag von Pfälzer/Jürgen Hahn » 21.08.2008 07:04

Lojoer hat geschrieben:
Pfälzer/Jürgen Hahn hat geschrieben::)
Mir wurde von Biel eine Stelle zugewiesen an welche ich melden soll.
Das mache ich auch und gut.
Wie, wann, was??
Habe ich gar nicht mitbekommen. Wann hab ich das verpasst????
Gruß Jörg
Ist schon seit Februar 2006 aktuell mein lieber Jörg. :wink:
Hast wohl etwas geschlafen. :lol:

Ich gebe schließlich von Anfang an Fundmeldungen ab. 8)

Auch wenn meine Funde leider nicht berauschend sind. :cry:

Lojoer
Beiträge: 619
Registriert: 16.10.2005 20:31
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Lojoer » 21.08.2008 08:19

Hi Jürgen,
das Du meldest ist ja allgemein bekannt. Nur dass Dir eine Stelle von Biel für die Meldungen benannt wurde, habe ich offenbar wirklich verschlafen.
Gruß
Jörg

Antworten