Die Polizei >> gegenRaubgräber !

Der Titel besagt eigentlich schon alles.

Moderatoren: jupppo, Lojoer

Benutzeravatar
Loenne
Site Admin
Beiträge: 1169
Registriert: 15.10.2005 19:01
Wohnort: Horst (Holstein)
Kontaktdaten:

Beitrag von Loenne » 18.01.2007 18:10

Hallo,

wenn Ihr mir eine textliche Vorlage gebt (z. B. Word), kann ich das gerne umsetzen. Mehr lässt meine Zeit aber nicht zu.

Gruß
Loenne

Walter Franke
Beiträge: 265
Registriert: 24.10.2005 22:08
Wohnort: 65510 Wallrabenstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Franke » 13.02.2007 21:21

Hi,

der Inhalt des Flyers stammt überwiegend von Eckhard Laufer. Meist zu unrecht gescholten, bezieht er doch regelmäßig bei Printmedien und Fernsehen mit ein, dass es auch legale Sucher gibt. Leider werden diese Passagen, man kennt das ja, von den Presseleuten weggelassen, weil entweder zu wenig Platz ist oder ihre Message eine andere sein soll.

Es gibt auch ein polizeiliches Merkblatt in Hessen mit genauen Anweisungen für die Polizeibeamten vor Ort. ...und noch was zu NW. Dort habe ich in der Polizeizeitung einen 4-Seitigen Bericht über Raubgrabungen entdeckt. Es tut sich seit dem Fund der Himmelsscheibe einiges in der Politik und bei den Strafverfolgungsbehörden, allerdings hängt die Justiz noch sehr weit zurück, aber da geht alles seinen eigenen Gang.

Viele Grüße

Walter

pituli
Beiträge: 25
Registriert: 13.03.2006 03:10

Beitrag von pituli » 22.01.2009 19:26

Hallo Walterchen

war das die gängige Zeitung ? ( Die Polizei ) Weißt Du noch welches Datum oder die Ausgabe ?

Danke und liebe Grüße

Pituli

Benutzeravatar
masterTHief
Beiträge: 259
Registriert: 23.10.2005 21:57
Wohnort: in einer Höhle in der Erde

Beitrag von masterTHief » 22.01.2009 20:13

Hallo Walter,

warum denn läßt Herr Laufer sich tendenziös gekürzt darstellen?

Dagegen könnte er auch was machen oder Mitwirkung versagen.

Gruß

Rudolf
masterTHief TreasureHunt management consulting, Planegg, Ihr Partner bei der Schatzsuche - nur echt mit "TH"

Benutzeravatar
StefanGlabisch/Entetrente
Site Admin
Beiträge: 2742
Registriert: 16.10.2005 13:31
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von StefanGlabisch/Entetrente » 22.01.2009 22:02

:lol: Oh Rudolf, warum sollte er das tun ?

Läßt du nicht zum Beispiel auch die Tendenzen zur freien und unkontrollierten Suche heraushängen ?

Obwohl du ein braver Bürger bist der sich mit dem Gesetz arrangiert. Es achtet. Und es sogar gerne (was die Schatzregal-Sache angeht ) ändern würdest.

Leute die das Gesetz eh nicht beachten > dennen ist das egal. :wink:


E.L. hätte sicher gerne mehr Kontrolle. Die ist aber momentan kaum umsetzbar, da nicht nur teuer, es fehlen auch die Grundlagen, die behördliche Ausbildung, sowie der gesellschaftliche Wunsch Fehltritte heftiger zu ahnden.

Aber du kannst ihn auch selber per PM befragen.

Besten Gruß
Vermittler nur für faire Archäologen und meldewillige Sondengänger.

Benutzeravatar
StefanGlabisch/Entetrente
Site Admin
Beiträge: 2742
Registriert: 16.10.2005 13:31
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von StefanGlabisch/Entetrente » 22.01.2009 22:10

:D Hi Pituli,

schau hier: http://www.polizei-nrw.de/streife/stepo ... fe1005.pdf


Besten Gruß
Vermittler nur für faire Archäologen und meldewillige Sondengänger.

Benutzeravatar
masterTHief
Beiträge: 259
Registriert: 23.10.2005 21:57
Wohnort: in einer Höhle in der Erde

Beitrag von masterTHief » 22.01.2009 22:20

Aber Stefan,

es geht doch darum, daß ich so wiedergegeben werden möcjte, wie ich es darstelle und nicht gekappt.

Deine User werden Dir kommen, wenn Du denen die postings zusammenstreichst.

ich denke, doch, daß Herr Laufer ebensowenig zu denLeuten gehört, die die Meinung anderer aus dem Kontet und gekürzt wiedergeben.

Die Medien versuchen, es sich zu erlauben, daß Her Laufer das von vornherein billigen wird, kann ich mir nicht vorstellen, dann würde er seine Auskunft und Meinung schon tendenziös bringen.
Gerade das hat ja der Walter Franke in Abrede gestellt, darum meine Frage an Walter, warum er das mit sich machen läßt.

Antwort von Dir, mit der Du Herrn Laufer und Walter in den Rücken fällst.

Hauptsache, sofort wiedersprochen und ohne langes Nachdenken Antwort und Meinung wiedergegeben.

Manchmal bist Du komisch, Stefan, da komme ich nicht hinter - muß auch nicht!

Gruß

masterTHief
masterTHief TreasureHunt management consulting, Planegg, Ihr Partner bei der Schatzsuche - nur echt mit "TH"

Benutzeravatar
StefanGlabisch/Entetrente
Site Admin
Beiträge: 2742
Registriert: 16.10.2005 13:31
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von StefanGlabisch/Entetrente » 22.01.2009 22:39

:D Nun Rudolf,
er wird die Tendenz billigen.

Es kommt einfach nicht so gut wenn er (man) sagt: Dieser Zustand mit den ganzen Raubgräber ist übel ! Aber es gibt ja auch vernünftige und ordentliche Sondler.....hier sind ihre Erfolge !

Wenn man eine Richtung in den Medien eingeschlagen hat, will man wohl kaum die Wirkung der Aussage "verwässern".

Klar ist da die Aussage einseitig. Aber mit mehr Wirkung.

Am Schluss bleibt dann eigentlich nur noch im Raume hängen > Wollt ihr euch DAS ( Raubgraben ) so gefallen lassen ?? :roll:
Vermittler nur für faire Archäologen und meldewillige Sondengänger.

Walter Franke
Beiträge: 265
Registriert: 24.10.2005 22:08
Wohnort: 65510 Wallrabenstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Franke » 23.01.2009 15:11

pituli hat geschrieben:Hallo Walterchen

war das die gängige Zeitung ? ( Die Polizei ) Weißt Du noch welches Datum oder die Ausgabe ?

Danke und liebe Grüße

Pituli
Hallo Petra,

nein, nicht "Die Polizei", dass ist ja die Zeitung der Gewerkschaft, sondern "Die Streife", das ist die Zeitung für die Polizei in NW.

In der März Ausgabe der GdP-Zeitung, falls Du sie lesen solltest, dürfte ein Artikel von mir sein zum Thema Abschiebung von Straftätern bzw. weswegen Abschiebungen selten möglich sind bei Straftätern.

Viele Grüße

walter

Antworten