Wichtige Neuigkeiten!!!

Moderator: bobbymcghee

Antworten
bobbymcghee
Beiträge: 59
Registriert: 27.10.2005 08:39

Wichtige Neuigkeiten!!!

Beitrag von bobbymcghee » 02.06.2006 09:02

Die neuen Regelungen bezüglich der Erteilung einer Nachforschungsgenehmigung in Sachsen stehen fest.

Nach dem man sich in Sachsen sehr intensiv mit uns Hobbyarchäologen / Sondengängern / Raubgräbern auseinandersetzte, stehen nun die neuen Regelungen und Verfahrensweisen zur Erhaltung einer Nachforschungsgenehmigung verbindlich fest. Das Landesamt hat in Verbindung mit dem Innenministerium nun definitiv festgelegt wie zu verfahren ist und welche Voraussetzungen gegeben sein müssen.
Nach zu lesen sind die neuen Wege unter: http://www.archsax.sachsen.de/Themenpor ... hungen.pdf

Der neue Weg bietet interessierten Hobbyarchäologen eine hervorragende Möglichkeit der Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und Ämtern. Natürlich müssen wir Sondler auch bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die in dem PDF-Dokument deutlich niedergeschrieben stehen und die mit großer Wahrscheinlichkeit für Sprengstoff in den Foren sorgen werden.
Die Zeiten wo man einfach die Sonde schnappte und loszog sind damit definitiv Geschichte, und das ist auch gut so.

Ich rate jedem Sondengänger in Sachsen sich die neuen Wege in Ruhe durch den Kopf gehen zu lassen und eine Zusammenarbeit an zu streben. Manches liest sich schlimmer als es wahrscheinlich ist.
Neben den von uns zu erbringenden Voraussetzungen bietet man uns auch große Hilfe und Unterstützung an. Es ist eine Sache die Hand und Fuß hat.

Für alle Interessierten in Sachsen stehe ich gern für Fragen zur Verfügung.
Ansprechpartner in Dresden sind Herr Dr. Ender oder Frau Dr. Oexle.
Judith.Oexle@archsax.smwk.sachsen.de / Wolfgang.Ender@archsax.smwk.sachsen.de

Mit den besten Grüßen. Bobby

Antworten