Antiquitätenforum in Peine

Moderator: Weihen

Antworten
Benutzeravatar
Ruebezahl
Beiträge: 532
Registriert: 16.10.2005 07:13
Wohnort: Braunschweig

Antiquitätenforum in Peine

Beitrag von Ruebezahl » 19.03.2006 09:13

Letzen Sonntag, nun schon zum vierten Mal, fand in Peine das Antiquitätenforum statt. Veranstalter sind das Kreismuseum, deren Chefin und Jens Koch. Die Veranstaltung läuft so ähnlich wie Kunst und Krempel im Fernsehen. Die Leute können ihre „Schätze“ vorstellen und bekommen eine Einschätzung der Objekte (keine Wertgutachten!). Wir sind dafür eine Gruppe von 6 Personen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Ich und ein Kollege betreuen dabei Münzen und Schmuck. Beim der der letzen Aktion waren wirklich schöne Stück dabei ( zwei- und dreifach Thaler aus Braunschweig).
Allen Beteiligten macht diese Veranstaltung, obwohl recht anstrengend, viel Spaß.
Es ist immer wieder spannend, was die Leute aus ihren Taschen holen. Und wenn man sich die Geschichten zu den Stücken erzählen lässt (zB. ein Münzschatz im doppelten Boden einer Aussteuertruhe) umso mehr.
Das Museum bekommt durch solche Aktionen vermehrt Besucher und positive Presse. Auch konnten schon einige regional bedeutsame Stücke für die Sammlung gewonnen werden.

Bild
Viele Grüße
Carsten

Benutzeravatar
StefanGlabisch/Entetrente
Site Admin
Beiträge: 2742
Registriert: 16.10.2005 13:31
Wohnort: Düsseldorf

Sowas,

Beitrag von StefanGlabisch/Entetrente » 19.03.2006 10:12

:D Sowas nenne ich Bürgernähe !
Eine schöne Veranstalltung mit ordentlichen Überraschungen.

Viel Spaß allen Beteidigten.
Vermittler nur für faire Archäologen und meldewillige Sondengänger.

Antworten