Ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger

Moderator: silmatec

Antworten
silmatec
Beiträge: 26
Registriert: 17.03.2007 11:20
Wohnort: Brandenburg Havel
Kontaktdaten:

Ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger

Beitrag von silmatec » 01.02.2013 10:48

Heute möchte ich einmal über sehr positive Ereignisse berichten, die die Arbeit als Sondengänger und der Denkmalpflege prägen werden.
Wie einige wissen beschäftige ich mich seit über 15 Jahren mit diesem Thema. Es hat sehr viel Überzeugung und Vertrauensaufbau diesbezüglich stattgefunden und es hat sich gelohnt.
Viele Interessierte, die es auch wirklich ernst meinen, haben sich zu einer großen Gruppe im Land Brandenburg gefunden und einen Pflegerlehrgang in Zusammenarbeit in Wünsdorf absolviert und besitzen bereits auch einen Denkmalpflegerausweis.
Die viele theoretischen Kenntnisse wurden in Veranstaltung auch in die Parxis umgesetzt.
Es war nicht nur sehr interessant, alle Epochen zu durchwandern und mit Fachleuten zu reden, sondern es hat auch sehr viel Spas gemacht.
Es mich freut auch persönlich, dass viele von aus wirklich sehr geschichtsträchtigen Ausgrabungen teilnehmen durften.
Zum Beispiel Schlachtfeldarchäologie (Wittstock)usw.

Ich möchte auch hier betonen, dass ich mir diese jahrenlange Arbeit und das aufgebaute Vertrauen mit den Behörden nicht kaputt machen lasse, durch irgendwelche Leute, die meinen Krater zu buddeln und Funde zu unterschlagen.
Es ist viel einfacher, an der Geschichtsarbeit unserer Region teilzuhaben und zu sehen, dass diese Arbeit auch belohnt wird.
Zum Beispiel in Ausstellungen und Museen. (Pauli Kloster Brandenburg Havel)
Ich bin auch weiterhin daran interessiert hier viele Fragen zu bekommen und auch Neulinge begrüßen zu dürfen.

In diesem Sinne, wünsche ich allen viele Funde und viel Spaß für 2013
Forum für Berlin, Brandenburg und bundesweit.
http://www.schatzsucherforum.de.ms

Antworten